Farbenfrohe schnell marinierte Radieschen

Farbenfrohe schnell marinierte Radieschen

Ihr wollt Radieschen haltbar machen oder Radieschen kochen? Mit diesem einfachen Rezept gelingt beides und dazu noch Farbe auf den Teller bringen.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 5 Min.
Marinierzeit 30 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Deutsch
Portionen 4
Kalorien 46 kcal

Equipment

  • 1 Kochtopf

Zutaten
  

  • 1 Bund Radieschen Bio
  • 300 ml Wasser
  • 50 ml Apfelessig
  • 3 EL Ahornsirup alternativ Agavendicksaft oder Reissirup
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Kurkuma Pulver alternativ Abschnitte von frischer Roter Bete

Anleitungen
 

  • Radieschen vom Blattgrün befreien und ordentlich waschen.
    1 Bund Radieschen
  • Radieschen vierteln.
  • Wasser mit Apfelessig, Ahornsirup, Salz und den Kohlrabi Abschnitten zusammen mit den Radieschenvierteln aufkochen und danach abkühlen lassen.
    300 ml Wasser, 50 ml Apfelessig, 3 EL Ahornsirup, 2 TL Salz, 1/2 TL Kurkuma Pulver
  • Vor der Verwendung den Sud abgießen (evtl. für einen nächsten Ansatz z.B. zum Einkochen auffangen) und Radieschen etwas abtropfen lassen.

Notizen

Aus den Blättern der Radieschen lässt sich wunderbar ein Möhrengrün & Radieschenblätter Pesto mit gerösteten Kürbiskernen machen.
Karottengrün oder anderes Knollengrün lässt sich hier wunderbar verarbeiten.

Nährwerte

Serving: 20 gCalories: 46 kcal (2%)Carbohydrates: 11 g (4%)Protein: 0.1 gFat: 0.01 gSaturated Fat: 0.01 gPolyunsaturated Fat: 0.01 gMonounsaturated Fat: 0.003 gSodium: 1174 mg (51%)Potassium: 72 mg (2%)Fiber: 0.2 g (1%)Sugar: 9 g (10%)Vitamin A: 1 IUVitamin C: 2 mg (2%)Calcium: 23 mg (2%)Iron: 0.1 mg (1%)
Keyword Radieschen einlegen, Radieschen haltbar machen, Radieschen kochen, Radieschen konservieren, Radieschen pickeln, Radieschen Rezepte
Du hast dieses leckere Rezept gekocht?Erzähl uns wie es war!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Rezept Wertung




Dir gefällt dieser Beitrag?

Telefon:
+49 162 95 98 761

E-Mail: 
kontakt(at)thore-hildebrandt.de

Lasst uns kochen