Knusprige Umami Tofu Ecken

Kennst du auch diese Vorurteile?

„𝗧𝗼𝗳𝘂 𝗲𝘀𝘀𝗲 𝗶𝗰𝗵 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁!“
„𝗧𝗼𝗳𝘂 𝘀𝗰𝗵𝗺𝗲𝗰𝗸𝘁 𝗻𝗮𝗰𝗵 𝗻𝗶𝘅!“
„𝗧𝗼𝗳𝘂 𝗶𝘀𝘁 𝗱𝗼𝗰𝗵 𝗱𝗶𝗲𝘀𝗲𝘀 𝗹𝗮𝗯𝗯𝗿𝗶𝗴𝗲 𝗭𝗲𝘂𝗴 𝗮𝘂𝘀 𝗱𝗲𝗺 𝗔𝘀𝗶𝗮𝗹𝗮𝗱𝗲𝗻!“

Tofu ist doch das Labbrige Zeuch aus dem Asialaden!

Also – Man nehme:

✅ ein 𝗴𝘂𝘁𝗲𝘀 𝗣𝗿𝗼𝗱𝘂𝗸𝘁, z.B. einen 𝗥𝗮̈𝘂𝗰𝗵𝗲𝗿𝘁𝗼𝗳𝘂 von Taifun
✅ eine 𝗴𝘂𝘁𝗲 𝗣𝗳𝗮𝗻𝗻𝗲, Gusseisen, Edelstahl oder beschichtet
✅ Sojasauce/Tamari, Apfelessig und Ahornsirup
✅ Lauchzwiebeln und Sesam als Deko

Mit diesem wunderbaren Rezept startet deine Tofu Laufbahn!

Nie wieder Tofu ohne Geschmack oder in wabblig! Versprochen! 

Knusprige Umami Tofu Ecken

Tofu in knusprig, Tofu mit Geschmack, Tofu mit Biss. Das alles könnt ihr mit diesem Rezept erreichen. Wichtig ist allerdings ein gutes Tofu Produkt zu nehmen. Ich bevorzuge Taifun oder Tukan.
5 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 12 Minuten
Gesamtzeit 17 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Asiatisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 71 kcal

Kochutensilien

  • 1 Pfanne Edelstahl oder beschichtet

Zutaten
  

  • 400 g Räuchertofu 2 Pakete á 200g (von Taifun oder Tukan, für mich die besten im Handel erhältlichen Bio Tofu Produkte)
  • 4 EL Bratöl Raps oder Sonnenblume
  • 3 EL Tamari oder Sojasauce
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL Apfelessig oder Balsamico
  • 1 EL gerösteten weißen Sesam
  • 1 Handvoll Frühlingsziebeln

Anleitungen
 

  • Nimm die Tofuquadrate aus der Packung und tupfe sie trocken. Nun halbiere den Block und schneide die beiden Stücke noch einmal diagonal durch.
    400 g Räuchertofu
  • Verfahre mit dem zweiten Block genau so.
  • Erhitze eine Pfanne mit dem Öl auf mittlere Hitze. Gib die Tofudreiecke hinein und brate sie von allen Seiten gleichmäßig knusprig an. Der Ganze kann schon zwischen 10-15 Minuten dauern. Keine Sorge. Wenn nötig etwas mehr Öl nachgießen.
    4 EL Bratöl
  • Währenddessen mixe die Sauce zum Ablöschen in einer kleinen Schüssel oder Tasse an. Dafür Tamari, Ahornsirup und Apfelessig verrühren und beiseite stellen.
    3 EL Tamari, 3 EL Ahornsirup, 2 EL Apfelessig
  • Wenn der Tofu fertig gebraten ist, ggf. überschüssiges Öl aus der gießen und mit der Sauce ablöschen. Diese langsam einreduzieren lassen. Dabei die Tofudreiecke immer wenden und die Pfanne schwenken. Wir wollen, dass der Tofu von allen Seiten mit der wunderbaren Sauce in Kontakt kommt.
  • Sobald die Sauce eingezogen und eingedickt ist, die Tofudreiecke aus der Pfanne nehmen und mit geröstetem Sesam und fein geschnittenen Frühlingszwiebeln garniert servieren.
    1 EL gerösteten weißen Sesam, 1 Handvoll Frühlingsziebeln

Nährwerte

Serving: 100 gCalories: 71 kcal (4%)Carbohydrates: 3 g (1%)Protein: 8 g (16%)Fat: 3 g (5%)Saturated Fat: 0.4 g (3%)Polyunsaturated Fat: 2 gMonounsaturated Fat: 1 gSodium: 106 mg (5%)Potassium: 168 mg (5%)Fiber: 0.2 g (1%)Sugar: 2 g (2%)Vitamin A: 83 IU (2%)Vitamin C: 1 mg (1%)Calcium: 37 mg (4%)Iron: 1 mg (6%)
Keyword räuchertofu, tofu, tofu anbraten, tofu braten, tofu gerichte, tofu gesund, tofu marinieren, tofu rezepte, tofu zubereiten
Du hast dieses leckere Rezept gekocht?Erzähl uns wie es war!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Karl

    Ich hab mir alle deine Rezepte, die für mich in Frage kommen, rauskopiert und arbeite sie nach und nach ab. Die meisten Zutaten hab ich schon zuhause, aber manches musste nachgekauft werden. Heute hab ich die Tofo Ecken gemacht, allerdings nicht mit dem leckeren von Tukan (den ess ich lieber pur)., sondern mit dem Räuchertofu von Lidl. WOW WOW WOW, was für ein unerwarteter Genuss. Ich bin total begeistert. Und freu mich auf die nächsten Rezepte. 🕺🤸‍♂️🍾💃🙃🫠

    1. Thore Hildebrandt

      Lieber Karl,
      für die Tofu Ecken kannst du auch den Naturtofu nehmen. Ist günstiger und wenn du den lang genüg anbrätst, dann wird der auch top.
      Freut mich riesig, dass du ein fettes WOW für den unerwarteten Genuß rausgehauen hast! Meld dich gern, wenn Fragen sind oder Unklarheiten im Text. Das kommt schon mal vor 😉
      Die nächsten Rezepte werden Austernpilz Nuggets sowie ein Wellington Braten. Einfach lecker!

Schreibe einen Kommentar

Rezept Wertung