Vegane Spaghetti Puttanesca ohne Anchovis

Wenn es nach mir ginge, könnte ich täglich Pasta essen. Und nun habe ich eidlich eine wunderbare Möglichkeit gefunden, das klassische Puttanesca Rezept mit Anchovis durch eine Fischalternative zu kochen. Und hier kommen keine künstlichen Aromen zum Einsatz, nein es sind Proteine der Ackerbohne und Algen für das Aroma von Fisch. Lecker – probierts doch einfach mal aus. 

Dieses Rote Bete Carpaccio ist eine wunderbar passende Vorspeise. Die Rote Bete läßt sich übrigens auch mit Rettich oder Kohlrabi ersetzten, je nach Geschmack und Saison. 

Und wer mal Umami Pilze probieren möchte, die etwas an Hühnchen erinnern, der schaut sich dieses Austernpilz Rezept mal an. 

Spaghetti Puttanesca vegan

Fruchtig tomatig, sauer durch die Kapern. Salzig durch die Oliven. Da in die vegane Variante keine Anchovis schwimmen dürfen, habe ich mich für eine neue vegane Thunfischalternative TU-NAH entschieden.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht, Sauce
Land & Region Italian, Italienisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 257 kcal

Equipment

  • 2 Töpfe

Zutaten
  

  • 250 g Spaghetti
  • 800 g gehackte Tomaten in der Dose oder aus dem Glas
  • 75 g TU NAH Thunfisch Alternative aus Ackerbohne und Algen
  • 2 Zwiebeln mittelgroß
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 TL Kapern
  • 50 g Kalamata Oliven schwarz
  • 1/2 Chili alternativ Chiliflocken
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Ahornsirup
  • frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben
  • Petersilie oder Basilikum frisch klein gehackt oder gezupft

Anleitungen
 

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden. Knoblauch ebenso in Scheiben schneiden.
    2 Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen
  • Zwiebeln in einem Topf bei mittlerer Hitze mit Olivenöl ca. 5 Minuten anbraten. Danach Knoblauch hinzugeben und etwas anbräunen. Währenddessen Chili in kleine Würfelchen schneiden.
    2 Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, 4 EL Olivenöl, 1/2 Chili
  • Tomatenmark dazugeben und ca 30 Minuten leicht anrösten lassen. Nun die Tomatenstücke dazugeben. Salz, Kapern, Oliven, Ahornsirup und TU-NAH hinzugeben und alles aufkochen lassen. Ungefähr 15 Minuten köcheln lassen.
    800 g gehackte Tomaten, 75 g TU NAH, 4 TL Kapern, 2 EL Tomatenmark, 1 TL Salz, 1 EL Ahornsirup, 50 g Kalamata Oliven
  • Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, etwas Spaghetti Kochwasser hinzugeben. Gibt auch eine wunderbare Bindung.
  • In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen. Abgießen.
    250 g Spaghetti
  • Spaghetti mit der Puttanesca Sauce vermischen und anrichten. Wer mag, kann noch Petersilie oder Basikum dazu geben. Mit frischen Pfeffer würzen.
    Petersilie oder Basilikum frisch, frisch gemahlener Pfeffer

Notizen

Für die Firma bettaFish erstelle ich im Rahmen einer Kooperation Rezepte und Videos.  

Nährwerte

Serving: 4 400 gCalories: 257 kcal (13%)Carbohydrates: 49 g (16%)Protein: 9 g (18%)Fat: 3 g (5%)Saturated Fat: 1 g (6%)Polyunsaturated Fat: 1 gMonounsaturated Fat: 2 gSodium: 493 mg (21%)Potassium: 501 mg (14%)Fiber: 4 g (17%)Sugar: 7 g (8%)Vitamin A: 292 IU (6%)Vitamin C: 21 mg (25%)Calcium: 82 mg (8%)Iron: 2 mg (11%)
Keyword Pasta
Du hast dieses leckere Rezept gekocht?Erzähl uns wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Rezept Wertung




Dir gefällt dieser Beitrag?

Telefon:
+49 162 95 98 761

E-Mail: 
kontakt(at)thore-hildebrandt.de

Lasst uns kochen