Die ultimativen veganen Burger-Rezepte für Fleischliebhaber auf Pflanzenbasis

Die ultimativen veganen Burger-Rezepte für Fleischliebhaber auf Pflanzenbasis

Du liebst Burger, aber möchtest deine Ernährung auf pflanzlicher Basis umstellen? Kein Problem! In diesem Artikel präsentieren wir dir die ultimativen veganen Burgerrezepte für Fleischliebhaber. Ja, du hast richtig gehört. Diese köstlichen Burger sind komplett pflanzlich und werden selbst die härtesten Mäuler überzeugen.

Vegan zu sein bedeutet nicht, auf Geschmack und Textur verzichten zu müssen. Unsere sorgfältig ausgewählten Rezepte sind nicht nur lecker, sondern auch gesund und umweltfreundlich. Denn sie basieren auf einer Vielzahl von pflanzlichen Zutaten wie Bohnen, Pilzen, Haferflocken und Gewürzen, die für eine saftige und geschmackvolle Burger-Patty sorgen.

Vergiss langweiliges Gemüse zwischen den Brötchenhälften. Mit unseren veganen Burgerrezepten wirst du staunen, wie viel Geschmack und Vielfalt möglich ist. Ob du auf der Suche nach einem klassischen Cheeseburger bist oder etwas Ausgefalleneres möchtest, wir haben für jeden Geschmack den perfekten veganen Burger.

Bereite dich darauf vor, deine Vorurteile gegenüber veganen Burgern abzulegen und dich auf eine kulinarische Reise zu begeben. Lass dich überraschen, wie gut ein pflanzlicher Burger schmecken kann. Probiere noch heute unsere ultimativen veganen Burgerrezepte aus und entdecke eine neue Welt des Burgergenusses.

Statistiken zu pflanzlichen, veganen Burgern

Essentielle Zutaten für pflanzliche, vegane Burger:

Um einen köstlichen pflanzlichen Burger zuzubereiten, benötigen Sie einige essentielle Zutaten. Dazu gehören:

1. Hülsenfrüchte wie schwarze Bohnen, Kichererbsen oder Linsen, die eine gute Proteinquelle darstellen und dem Burger eine angenehme Textur verleihen.

2. Pilze wie Champignons oder Portobello, die einen fleischähnlichen Geschmack und Biss bieten.

3. Haferflocken oder Paniermehl, um die Masse zu binden und dem Burger Stabilität zu verleihen.

4. Gewürze wie Knoblauch, Zwiebeln, Paprika, Kreuzkümmel und Paprika, um dem Burger Geschmack und Würze zu verleihen.

5. Pflanzliche Öle wie Olivenöl oder Rapsöl, um die Masse geschmeidig zu machen und ein Austrocknen zu verhindern.

Diese Zutaten können je nach Rezept und persönlichen Vorlieben variieren, aber sie bilden die Grundlage für einen leckeren und saftigen pflanzlichen Burger.

Gourmet pflanzliche, vegane Burger-Rezepte

Wenn du auf der Suche nach etwas Besonderem bist, gibt es eine Vielzahl von Gourmet pflanzlichen, veganen Burger-Rezepten, die du ausprobieren kannst. Hier sind einige Beispiele für raffinierte und anspruchsvolle pflanzliche Burger:

1. Pilztrüffel-Burger mit karamellisierten Zwiebeln und Rucola.

2. BBQ-Jackfruit-Burger mit hausgemachter Barbecuesoße und eingelegten Jalapenos.

3. Süßkartoffel-Quinoa-Burger mit Avocado-Creme und Mango-Salsa.

4. Schwarze-Bohnen-Burger mit Guacamole und geröstetem Mais.

5. Rote-Linsen-Burger mit Curry-Tahini-Soße und marinierten Gurken.

Diese Gourmet pflanzlichen, veganen Burger-Rezepte sind nicht nur geschmacklich beeindruckend, sondern auch optisch ansprechend. 

 

Inspiration bei anderen tollen Köchen

In Anlehnung an das Rezept vom „Echten Falschen Hasen“ von Hier kocht Alex bin ich diesem Glück der leckeren Burger Patties sehr viel näher gekommen. 

Wie also bereite ich die Burger zu? Hier die Aufstellung der trockenen und nassen Zutaten. Etwas Zeit benötigt es, aber es lohnt sich. 

Fazit: Entdecke die köstliche Welt der pflanzlichen, veganen Burger

Vegane, pflanzliche Burger sind längst nicht mehr nur langweilige Gemüsestücke zwischen Brötchenhälften. Mit den richtigen Zutaten, Gewürzen und Toppings kannst du köstliche und saftige Burger genießen, die auch Fleischliebhaber begeistern werden. 

Neben dem geschmacklichen Genuss bieten pflanzliche, vegane Burger auch gesundheitliche Vorteile und tragen zur Nachhaltigkeit bei. Sie sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, enthalten weniger gesättigte Fette und Cholesterin und sind umweltfreundlicher als ihre fleischigen Gegenstücke.

Tauche ein in die köstliche Welt der pflanzlichen, veganen Burger und entdecke neue Geschmackserlebnisse. Probiere unsere ultimativen veganen Burger-Rezepte aus.

Leckerer pflanzlicher Seitan Burger der richtig knusprig wird

Endlich ein veganes Seitan Burger Rezept, das lecker schmeckt und knusprig wird.
4.75 von 8 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Gericht BBQ, Hauptgericht
Küche Amerikanisch, Deutsch
Portionen 8 Portionen
Kalorien 175 kcal

Kochutensilien

  • 1 große Schüssel
  • 1 große Pfanne mit Deckel
  • 1 Messbecher und Waage

Zutaten
  

Trockene Zutaten

  • 150 g Seitan Fix (Gluten)
  • 3 EL Sojamehl
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Majoran
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Salz

Nasse Zutaten

  • 70 g Sojagranulat fein (10 Min in 150ml heißer Brühe eingeweicht)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Chipotle Tabasco
  • 2 Stück Zwiebel groß
  • 100 g frische Rote Beete gerapselt
  • 150 g Champignons
  • 100 ml Wasser

zusätzliche Zutaten

  • 4 EL Bratöl
  • 500 ml Gemüsebrühe

Anleitungen
 

  • Vorab 70 g Sojagranulat fein in kochendem Wasser mit etwas Brühe 15 Minuten einweichen. Ordentlich ausdrücken nachdem sie weich geworden sind
    70 g Sojagranulat fein
  • Nun die 2 Stück Zwiebel und 150 g Champignons fein hacken und bei mittlerer bis hoher Hitze in einer Pfanne mit Öl anrösten.
    2 Stück Zwiebel, 150 g Champignons
  • Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen.
    150 g Seitan Fix (Gluten), 3 EL Sojamehl, 2 EL Hefeflocken, 1 EL Majoran, 1 EL geräuchertes Paprikapulver, 1/2 TL Pfeffer, 1/2 TL Salz
  • Danach die geriebene Rote Bete, Pilze, Zwiebeln, Sojagranulat und restlichen Zutaten verkneten. Es sollte eine zähe klebrige Masse entstehen, wenn sie zu trocken ist, Wasser angießen. 
    70 g Sojagranulat fein, 2 EL Olivenöl, 2 EL Sojasauce, 2 EL Senf, 2 EL Tomatenmark, 2 EL Ahornsirup, 2 Stück Zwiebel, 100 g frische Rote Beete, 150 g Champignons, 2 EL Chipotle Tabasco
  • Nun geht es ans Formen der Burger Patties - je nach Wusch, zwischen 90 - 120g große Patties formen.
  • In einer großen Pfanne mit Sonnenblumenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braun anbraten und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen.
    4 EL Bratöl
  • Ca 45 Minuten mit Deckel fertig dünsten, alle 15 Minuten wenden. 
    500 ml Gemüsebrühe
  • Danach herausnehmen und trocken tupfen oder etwas abtropfen lassen. Auskühlen lassen.
  • Mit Öl eingepinselt sind sie nun fertig für den Grill. Die Cheddar Scheiben von "SimplyV Genuss" sind echt lecker und schmelzen fein. Einfach nach dem Wenden mit auf den Burger packen und Deckel drauf. Funktioniert übrigens auch super, wenn ihr die in der Pfanne knusprig bratet - die Hitze unter dem Deckel läßt den Käse schön schmelzen.

Nährwerte

Serving: 150 gCalories: 175 kcal (9%)Carbohydrates: 16 g (5%)Protein: 7 g (14%)Fat: 14 g (22%)Saturated Fat: 2 g (13%)Polyunsaturated Fat: 6 gMonounsaturated Fat: 4 gSodium: 878 mg (38%)Potassium: 297 mg (8%)Fiber: 4 g (17%)Sugar: 9 g (10%)Vitamin A: 709 IU (14%)Vitamin C: 5 mg (6%)Calcium: 24 mg (2%)Iron: 2 mg (11%)
Keyword Burger vegan, burger vegan recipe, burger vegan rezept, burger vegan selber machen, vegan burger pattie
Du hast dieses leckere Rezept gekocht?Erzähl uns wie es war!

Willkommen auf meiner Rezept Seite zur Zero Waste Küche. Alles was ihr hier findet ist nachhaltig, vegan, plant-based und lecker.  

Lust, etwas mehr über mich, Thore Hildebrandt den nachhaltigen Koch zu lesen? Schaut auch mal auf meinem Blog vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Rezept Wertung




Dir gefällt dieser Beitrag?

Protected by CleanTalk Anti-Spam