Leckerer pflanzlicher Seitan Burger der richtig knusprig wird

Willkommen auf meiner Rezept Seite zur Zero Waste Küche. Alles was ihr hier findet ist nachhaltig, vegan, plant-based und lecker.  

Lust, etwas mehr über mich, Thore Hildebrandt den nachhaltigen Koch zu lesen? Schaut auch mal auf meinem Blog vorbei!

Zubereitungszeit:
ohne Kochen ca. 40 Minuten

 

Kochzeit:
ca. 45 Minuten

Menge:
8 große Burger Patties

 

Meine Lieben, ich bin der absolute Burger Fan! Da ich ja seit nunmehr 2,5 Jahren rein pflanzlich koche, bin ich auf der Suche nach nem Rezept für vegane Seitan Burger Patties, die mich glücklich werden lassen. 

Als ich noch Mischköstler war, gabs die immer mit unterschiedlichen Hackfleischsorten. 

 

In Anlehnung an das Rezept vom „Echten Falschen Hasen“ von Hier kocht Alex bin ich diesem Glück der leckeren Burger Patties sehr viel näher gekommen. 

Wie also bereite ich die Burger zu? Hier die Aufstellung der trockenen und nassen Zutaten. Etwas Zeit benötigt es, aber es lohnt sich. 

Yummy Seitan Burger
Yummy Seitan Burger
Lecker knuspriger Seitan Burger

Trockene Zutaten

Nasse Zutaten

Zusätzliche Zutaten

  • 150g Seitan Fix (Gluten)
  • 3 EL Sojamehl
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Majoran
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 1/2 TL Pfeffer & Salz
  • 70g Sojagranulat fein (10 Min in 150ml heißer Brühe eingeweicht)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Ahornsirup
  • optional 2 EL Chipotle Tabasco
  • 2 große Zwiebeln
  • 100g geriebene frische rote Bete
  • 150g frische Pilze
  • ca 100ml Wasser
  • neutrales Öl zum Braten
  • 500ml Gemüsebrühe

 

Und so wird´s gemacht!

  1. Vorab das Sojagranulat in kochendem Wasser mit Brühe einweichen.
  2. Nun die Zwiebeln fein hacken und bei mittlerer bis hoher Hitze in einer Pfanne mit Öl anrösten.
  3. Währenddessen die Pilze putzen und fein hacken, separat knusprig in Öl anbraten anbraten.
  4. Alle trockenen Zutaten alle miteinander vermengen.
  5. Danach die geriebene Rote Bete, Pilze, Zwiebeln, Sojagranulat und restlichen Zutaten verkneten. Es sollte eine zähe klebrige Masse entstehen, wenn sie zu trocken ist, Wasser angießen. 
  6. Nun geht es ans Formen der Burger Patties – je nach Wusch, zwischen 90 – 120g große Patties formen.
  7. In einer großen Pfanne mit Sonnenblumenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braun anbraten und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  8. Ca 45 Minuten mit Deckel fertig dünsten, alle 15 Minuten wenden. 
  9. Danach herausnehmen und trocken tupfen oder etwas abtropfen lassen. 
  10. Mit Öl eingepinselt sind sie nun fertig für den Grill. Die Cheddar Scheiben von „SimplyV Genuss“ sind echt lecker und schmelzen fein. Einfach nach dem Wenden mit auf den Burger packen und Deckel drauf. Funktioniert übrigens auch super, wenn ihr die in der Pfanne knusprig bratet – die Hitze unter dem Deckel läßt den Käse schön schmelzen.
Sooo lecker!

Lust auf ein eigens privates Kocherlebnis? Oder ein Teamevent in der Firma?

Fragt mich einfach unter kontakt@thore-hildebrandt.de an. Mein Konzept ist einfach und daher auch flexibel. Da ich bei privaten Veranstaltungen das Gastgebermodell verfolge, können wir bequem bei euch zuhause kochen. Mit Firmen kochen wir in den Firmenküchen oder buchen uns in eine schöne passende Location ein.

Schaut aber auch mal hier rein, ob ich eventuell auch Einzelveranstaltungen geplant habe. Oder lasst euch durch mein Online Kochkurs Angebot inspirieren.

So, nun lasst es euch schmecken und berichtet mal, wie euch und euren Freunden der Burger geschmeckt hat.

Schreibe einen Kommentar